Project Detail

Back to Home

Datensicherung via Synology

Project Brief.

Unerwartete Datenverluste infolge von Festplattenfehlern, Naturkatastrophen oder Ransomware-Angriffen stellen eine potenzielle Bedrohung für Ihre wichtigsten Daten dar. Um Datenverluste aufgrund solcher Unglücke zu vermeiden, wird weithin die 3-2-1-Strategie der Datensicherung angewandt, um mehrere Versionen der gesicherten Daten zu speichern und so einen zusätzlichen Schutz zu haben, falls die aktuelle Version beschädigt oder durch Ransomware betroffen wird.

Eine 3-2-1-Strategie bedeutet, dass es mindestens drei Kopien der Daten gibt, von denen eine lokal und der Rest auf zwei verschiedenen Geräten gespeichert wird. Privatanwender können diese Strategie ebenfalls anwenden, um den Schutz ihrer kostbaren Erinnerungen, wie Fotos, Familienvideos und persönlichen Alben, zu professionalisieren, oder alternativ mindestens zwei Kopien der Daten aufbewahren, um deren Verfügbarkeit sicherzustellen. Geschäftlichen Anwendern wird die 3-2-1-Strategie empfohlen, um sicherzustellen, dass alle wichtigen Geschäftsdaten und Informationen stets gesichert sind.

Es gibt zwei Gruppen von Computerusern: Menschen, die bereits von einem Speicherausfall betroffen waren, und Menschen, denen ein solcher Ausfall noch bevorsteht.
Die 3-2-1-Regel der Datensicherung besagt:

  • Es sollten mindestens drei Kopien Ihrer Daten vorhanden sein.
  • Speichern Sie die Kopien auf zwei unterschiedlichen Medien.
  • Bewahren Sie eine Backup-Kopie an einem externen Speicherort

Project Info.

Client

div. Kleingewerbe

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie haben einen ähnlichen Anwendungsfall und benötigen Unterstützung?
Dann kontaktieren Sie uns